auf dieser seite möchte ich meiner "haupt-tätigkeit" einen platz geben. sie ist das wichtigste für mein leben, weil ich sonst nicht so leben könnte, wie ich es jetzt kann.

nämlich:" DAS LEBEN MIT ASSISTENZ"

 

ich wurde von meinem guten freund darauf hingewiesen, dass das organisieren von meinen assistentinnen nicht das hauptsächlichste ist, was ich mache, sondern ich wäre doch kreativ und vieles mehr.

das stimmt und trotzdem fühlt es sich häufig wie ein job an.

"eigentlich müsste ich jetzt die abrechnung machen".....

" eigentlich müsste ich jetzt".....

doch dann kommt mir irgendwann schnell die "erinnerung", was geschieht, wenn ich das nicht jetzt mache - und zwar SOFORT!!! ich setze mein LEBEN aufs spiel! will ich das????

und schnell ist die langweilige abrechnung mit freuden gemacht!

 

kannst du dir vorstellen, was eine assistentin alles leisten / mitbringen sollte, um mit mir ein stückchen LEBEN zu teilen?

ich eigentlich auch nicht, weil diese situation schon LEBEN ist.

darum wäre es schön, wenn du mich fragen würdest, weil ich dann weiß, was du wissen möchtest...

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder