FLEISCH

 

 

ich esse sehr gerne fleisch. früher, also vor ca. 40 jahren, konnte ich mir keine warme mahlzeit ohne fleisch vorstellen.

fleisch, gemüse, kartoffeln!

das war das, was es meistens gab. auch suppen wurden immer auf fleisch gekocht.

"damit es auch ordentlich nach was schmeckt und ordentlich kraft gibt!"

 

dann habe ich viele rezepte ohne fleisch gekocht und fand sie sehr, sehr lecker!

ich war eine kleine zeit vegetarierin. doch ich merkte, dass mir das fleisch richtig fehlte. ich suchte nach "fleischersatz".

"das kann es auch nicht sein", dachte ich und fing wieder an, fleisch zu essen.

nur ich achte viel mehr darauf, was es für fleisch ist. ich versuche schweinefleisch zu meiden. auch das gelingt mir nicht ganz. ich liebe kassler!!!! doch das macht nichts, weil ich es nicht jeden tag esse. ich prüfe mich, ob ich wirklich will. wenn ja, dann genieße ich es "MIT ALLEN SINNEN".

und ich glaube, dass ist das wichtigste beim essen kochen und essen: alles zu genießen!

 

nun viel spaß beim kochen der fleischgerichte!